Paten-Tiere

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Tiere, die noch einen lieben Paten oder eine liebe Patin suchen. Einige haben schneller Glück als andere und finden schnell einen Paten oder eine Patin.

(Klicken Sie auf die Bilder um eine grössere Ansicht zu erhalten.)

Lucky

 

Einige der Glücklichen mit Patenschaften:

Lucky – wird unterstützt

5-jährige Katzendame. Sie hatte ein Riesenglück, denn sie wurde von einer Spaziergängerin als kleines Kätzchen aus einem Bach gerettet. Ganz erschöpft wurde sie zu uns gebracht. Zum Glück erholte sie sich schnell.

Ricky und LapachoRicky (grünes Halfter) und Lapacho – - werden schon mittels einer Patenschaft unterstützt

Ricky wurde am 18.2.03 und Lapacho am 29.4.03 geboren. Sie wurden, wie viele Freiberger-Fohlen, schon vor ihrer Geburt zum Fleisch-Verzehr bestimmt. Doch die beiden hatten das Glück, dass sie gekauft wurde und bei uns eine Unterkunft gefunden haben.

Pepe und Lollipop (hinten) – werden schon mittels einer Patenschaft unterstützt
Unsere beiden Spitzbuben Pepe und Lollipop sind überall mit dabei (ausser im Haus!). Auch diese beiden dürfen sich jetzt hier ihres Lebens erfreuen.Schweine

Tossa, Mogli und Pinocchio

Tossa und  Mogli – haben auch eine Patin
Die kleine schwarze Tossa und ihr Bruder Mogli  sind ca. im August 03 auf einem Bauernhof geboren worden. Die ursprünglich ängstlichen Kätzchen haben sich hier gut eingelebt und sind  zutraulich geworden.

TobyToby  -  hat auch einen Paten! :-)
Toby wurde 1989 geboren. Der Esel-Wallach wurde von einem Besitzer zum anderen hin und her geschoben. Seit 1998 lebt das liebenswerte Grautier glücklich in unserer 5-köpfigen Eselherde.

 

Weitere Tiere, die einen Paten /eine Patin suchen

Katzen:

CocoCoco

Sara

Griseli

Miggeli

Gerry

Zipfeli

Viola

Silvestro

King

Nicky

Mira

Jesse

Fauchy

Lina

Aida

CalypsoCalipso_Körbli1

Misteri

Schelly

 

 

Pferde

Amie

Rena

Dino  Dino

Lutra

Nicolo

La PachoLa Pacho

 

 Esel

Cindy Cindy

 

MaggieMaggie

 

Nana

 

 

Ziegen

Ziegen und Schafe

Unsere Ziegen und Schafe sind normalerweise den ganzen Tag über auf zwei grossen Weiden. Während die Ziegen bei schlechter Witterung schnell mal den Unterstand aufsuchen, bleiben die wetterfesten Schafe auf der Weide unter sich und fressen fast dauernd Gras. Erst bei Einbruch der Dämmerung haben sie Lust auf Rückkehr in den Stall und einige freuen sich dann auf die Portion Heu und im Winter natürlich auch auf den kleinen Teller Kraftfutter.

Die Ziegen büchsen auch gerne mal aus und suchen am nahen Waldrand oder im Heuvorrat nach besseren Leckereien. Mit Aussicht auf die Abendportion Heu warten  sie aber auch schon geduldig auf Einlass in ihre Ställe.

 Luca und Kilian Kilian

 Seit Sommer 2013 leben zwei Walliser Landschafe in dickem, braunem Rasta-Look bei uns. Der Vorbesitzer wollte aus persönlichen Gründen nicht mehr so viele Tiere halten.

Der grosse Luca ist sehr zutraulich und lässt sich gerne an seiner ausgeprägten Nase streicheln. Oft hört er auch auf seinen Namen. Fasst man ihn aber an seinen Hörnern oder am Halsband hört der Spass auf und er weiss sich mit Flucht oder gar mit Angriff zu wehren. Wegen einer chronischen Nasenverengung tönt er beim Atmen immer ganz verschnupft.

Der kleinere, scheue Kilian versteckt sich gerne hinter seinem grossen Kumpel. Er ist ein sehr grosser Heuliebhaber und vergisst dann sogar Zurückhaltung, Kumpel und Manieren.

Bei der Heufütterung müssen wir die beiden von ihren zwei Mitbewohnerinnen trennen, da sie sonst ihren Damen die ganze Portion vor der Nase wegfressen.

Der zutrauliche Luca und der Heuliebhaber Kilian leben noch ohne Paten. Sie würden sich über eine Patenschaft sehr freuen.

 

Nora

Lora

Lara

Pedro

Jimmy

Nelly

Ciara

 

Gänse

FluryFlury

 

 

Hühner

Hahn FlamingoFlamingo

Piroschkina

JosephineHuhn_Name

Humpelbeinchen

Five

Tintin

 

Kaninchen – Chüngeli

Easter Bunny schwarz

Pasco schwarz

Cosmos – weiss schwarz